Metal4 Metal4 Mehr

Newsletter!




MINA HARKER – Bittersüß

24. Nov. 2011 | von
Mina-Harker-Bittersüß-cover-artwork

Band: MINA HARKER
Album:
"Bittersüß"
Genre: Darkwave
Spielzeit: 45:11
Release Date: 24.06.2011
Label: Out of Line (Rough Trade)
Web: www.minaharkermusic.com
Bewertung: 2 / 10

01. Bittersüß
02. Macht
03. Rache ist süß
04. Fort von mir
05. Lolita
06. Schmutzige Hände
07. Wenn ich von Dir träum
08. Nie mehr allein
09. Verdammnis in mir
10. Nackt
11. Nichts zu verlieren

Melodien, die in Richtung "verletzte Katze" gehen.

Mina Harker ist eine Protagonistin aus Bram Stokers Dracula. Das heißt: Eigentlich heißt sie Mina Murray und wird erst zum Schluss via Heirat zu Mina Harker. In jedem Fall ist sie aber der sinister-verführerische Gegenpol zur tugendhaften Hauptperson Lucy Westenra. Mit anderen Worten: Das Darkwave-Duo MINA HARKER aus Braunschweig möchte sich schon mit der Namensgebung irgendwie in Richtung “düster” positionieren.

Musikalisch klappt das auf der Scheibe “Bittersüß” aber eher nicht. Denn dazu sind die Songs von Mina Harker (Gesang und Programmierung) und Alexander Gorodezki (Gitarren und Programmierung) wesentlich zu poppig und die Texte zu infantil. Irgendwie schafft es das Duo damit so ziemlich genau in die Schnittmenge von Helene Fischer und La Fee. Allerdings mit Melodien, die in Richtung “verletzte Katze” gehen. Bei Tracks wie “Rache ist süß” bekommt der Hörer zwangsläufig eine Gänsehaut – allerdings eben nicht vor Rührung, sondern vor Dissonanz.

Im Song “Nackt” scheint Mina Harker beinahe das Songwriting zu erklären: “Darum ziehe ich mich aus, schrei allen Schmerz hinaus.” Wenn sie das mal tun würde. Also das Rausschreien. Stattdessen säuselt sie schwülstige Schlager-Allgemeinplätze über nichtssagende Wave-Musik. Die folgende Textzeile aus dem Song “Nie mehr allein” steht dann irgendwie sinnbildlich für das gesamte Album: “In meinem Herzen brennt ein Licht und darum find’ ich keine Ruh’, Meine Gedanken sind weit weg – und ich weiß nicht mehr, was ich tu.”


Tags: , , ,

Schon ein Kommentar
Gib deinen Senf dazu! »

  1. [...] Außerdem haben wir zwei aktuelle Scheiben durch den Review-Wolf gedreht: Die Platte “Bittersüß” des braunschweiger Darkwave-Duos MINA HARKER und “Comeblack” von den SCORPIONS. [...]

Gib deinen Senf dazu!

Du musst eingeloggt sein um deinen Senf dazugeben zu können.