Metal4 Metal4 Mehr

Newsletter!




Lemmy Kilmister (MOTÖRHEAD): “Ich weiß nicht, ob ich ein gutes Vorbild abgebe!”

Lemmy

MOTÖRHEAD-Fronter Lemmy Kilmister ist ohne Frage eine der großen Integrationsfiguren der Metal- und Hardrock-Welt. Unserem Mitarbeiter Sören Nolte verriet er ein paar Details zu Hannover, Frauenbands und kaltem Essen. Ein kurzes aber knackiges Interview abseits der Standardfragen!

METAL4HANNOVER: Lemmy, ihr seid fast jedes Jahr einmal in Hannover. Hast du irgendwelche speziellen Erinnerungen?
Lemmy
Ganz ehrlich: Nö! Hannover ist eine schöne Stadt wir kommen immer gerne vorbei. Aber den Tourplan erstellt unser Manager. Entschuldige, da muss ich dich enttäuschen, ich kann da leider wirklich von keinen besonderen Skandalen berichten!
Lemmy
METAL4HANNOVER: Neben den regelmäßigen Stopps in Hannover gibt es noch eine weitere Konstante bei deinen Touren: Du hast fast immer Gruppen im Vorprogramm, bei der entweder eine Frau singt, oder die sogar ausschließlich aus Frauen besteht – zum Beispiel Girlschool oder Crucified Barbara. Beim letzten Mal war es Doro. Gibt es dafür einen besonderen Grund?
Lemmy
Kann ich eigentlich nicht sagen. Wir sind schließlich auch mit SAXON, AIRBOURNE oder DANKO JONES getourt. Und ganz ehrlich: da war wirklich kein Mädchen dabei! Wenn Frauenbands mit uns spielen, dann ganz einfach deshalb, weil sie mich gefragt haben. GIRLSCHOOL waren jedenfalls super. Und CRUCIFIED BARBARA sind ja auch gut.
Lemmy
METAL4HANNOVER: Du bist eine der großen Integrationsfiguren im Metal. Was meinst du, weshalb sich so viele Menschen mit dir identifizieren können?
Lemmy
Ist das wirklich so? Also ich weiß ja ehrlich gesagt nicht, ob ich tatsächlich ein gutes Vorbild abgebe …
Lemmy
METAL4HANNOVER: Wer sind denn deine eigenen Vorbilder, zumindest musikalisch?
Lemmy
Mein Background liegt da ganz klar im Blues. Da wären speziell Chuck Berry und Little Richard zu nennen.
Lemmy
METAL4HANNOVER: Abgesehen von der Musik hast du keine Vorbilder, oder? Zumindest lässt du dir nicht gerne von anderen Leuten reinreden. Deine Meinung über Autoritäten?
Lemmy
Alles Unfug. Habe ich nie gemocht. Die Idee dahinter ist doch, dass die Menschen nur ordentlich in eine Richtung gelenkt werden müssten – und dann wären alle glücklich und zufrieden. Aber das hat doch noch wirklich noch nie funktioniert!
Lemmy
METAL4HANNOVER: Die meisten Leute essen ja gerne warm. Du hingegen nicht ...
Lemmy
Hmm, gegen ein kaltes Stückchen Pizza hätte ich tatsächlich nichts einzuwenden!
Lemmy

Diskussion

Tags: , ,

2 Kommentare
Gib deinen Senf dazu! »

  1. [...] die hannoversche Öffentlichkeit erleben durfte!) ist lang: Unter anderem gaben sich THE RAMONES, MOTÖRHEAD, DIE ÄRZTE, AMON AMARTH, OBITUARY, IN EXTREMO, VOLBEAT oder THE GASLIGHT ANTHEM die Ehre. Und [...]

  2. [...] einen anderen großen Philosophen zu Wort kommen. Nämlich Monsieur MOTÖRHEAD, the one and only, Lemmy Kilmister himself. Der hat nämlich ganz wichtige Hinweise zur Anbahnung von Sex zu dritt auf Lager: [...]

Gib deinen Senf dazu!

Du musst eingeloggt sein um deinen Senf dazugeben zu können.