Metal4 Metal4 Mehr

Newsletter!




FAT BELLY – Turn The Amplifiers On (Alter)!

12. Okt. 2011 | von
FAT-BELLY-Turn-The-Amplifiers-on-Alter-250-cover-artwork

Band: FAT BELLY
Album:
"Turn The Amplifiers On (Alter)!"
Genre: Punkrock
Spielzeit: 45:36
Release Date: 19.03.2010
Label: G-Force/Broken Silence
Web: www.myspace.com/fatbellymusic
Bewertung: 7 / 10

1. 1st Song
2. Troubletime
3. Dear Irene
4. Kick Ass In Japan
5. III
6. She Will Never See Me Cry
7. Heaven (Is A Place On Earth)
8. Hollywood
9. Hannover
10. Mc Benny
11. The Weekend Song
12. Drunk
13. I Guess…
14. Why Don’t You Call Me?
15. Pizzaman

FAT BELLY interessieren sich nicht dafür, was gerade in ist.

Das man so was noch im CD-Player findet: eine Melodic-Punk-Rock-Platte aus dem Jahre 2010, die klingt, als wären wir noch mitten in den 90ern. FAT BELLY interessieren sich nicht dafür, was gerade in ist. Unüberhörbar stehen bei den Hannoveranern eine Menge Platten von MILLENCOLIN bis NO USE FOR A NAME im Schrank. “Turn The Amplifiers On (Alter)!” startet stark, verfällt dann allerdings nach und nach dem üblichen Melodycore-Sing-Sang. Viele Songs haben zwar leichten Hitcharakter und hymnenartige Refrains, wie z.B. “Kick Ass in Japan”, ‘Why Don’t You Call Me” oder “She Will Never See Me Cry”. Ein richtiger Smasher lässt sich aber nicht ausmachen, es sticht einfach nichts wirklich aus der Masse. Ein Cover-Song darf natürlich nicht fehlen und “Heaven (Is A Place On Earth)” von Belinda Carlisle kommt im neuen Gewand richtig gut und ist gleichzeitig Highlight der Platte. Der einzige deutsche Track “Hannover” ist eine Ode an die Heimatstadt der Jungs. Die Ska-Einlagen in der Strophe werten das Stück etwas ab, allerdings bleibt der Refrain schön im Kopf. Alles in allem ist die Platte ordentlich produziert, nicht zu glatt geschliffen und läuft gut durch, der große Ohrwurm-Hit bleibt aber leider aus. Die Verstärker sind hart aufgedreht, aber bis elf gehen sie hier nicht.


Tags: , , ,

Schon ein Kommentar
Gib deinen Senf dazu! »

  1. [...] Song selbst macht Lust auf mehr. Und das wird kommen: Am 24. Februar wird der Nachfolger von “Turn The Amplifiers On (Alter)!“ [...]

Gib deinen Senf dazu!

Du musst eingeloggt sein um deinen Senf dazugeben zu können.